Countdown bis zum Marathon

Freitag, 24. November 2017

Halbmarathon-Läufer sammelt 4600 Franken für strahlende Kinderaugen

Unter dem Motto «Tom Runs for Kids» sammelte Halbmarathonläufer Thomas Odermatt in Eigeninitiative am diesjährigen SwissCityMarathon insgesamt 4'600 Franken für die Stiftung Theodora. Die Unterstützer durften pro gelaufenen Kilometer einen Fixbetrag spenden.

«Ich bin überglücklich, dass wir mit diesem tollen Betrag unzählige Kinderaugen zum Strahlen bringen», freut sich Odermatt.  «Für mich ist die Arbeit der Traumdoktoren von Theodora absolut inspirierend. Einerseits zaubern sie den kleinen Patienten ein Lächeln aufs Gesicht und lassen sie so die oft schwierige Situation etwas vergessen. Aber auch den betroffenen Eltern bieten sie Raum für fröhliche und künstlerische Momente, indem sie ihre Kinder für eine kurze Zeit in eine sorgenfreie und bunte Traumwelt entführen.»

Die Stiftung Theodora verfolgt seit 1993 das Ziel, das Leiden von Kindern im Spital und in spezialisierten Institutionen durch Freude und Lachen zu lindern. Jährlich schenken die Artisten der Stiftung – die Traumdoktoren – schweizweit auf tausenden Kinderbesuchen Lachen und Momente des Glücks.

zurück