Countdown bis zum Marathon

Hier findest du alle unten aufgeführten Informationen und weiterführende Bilder zum DuoMarathon: Download des PDF-Dokuments

Wichtige Informationen zum DuoMarathon

Läufer-Duo:
Jedes Duo besteht aus 2 LäuferInnen, welche in Form einer Staffel den Marathon absolvieren. Beide laufen dabei die Halbmarathon-Distanz. Das Duo wird in Läufer A (=Startläufer) und Läufer B (=Schlussläufer) unterteilt. Läufer A startet beim offiziellen Start in einem der Startblöcke zwischen 09.00 und 09.30 Uhr. Die Wahl des Startblocks entspricht der Halbmarathonzeit des Startläufers.

Zeitmessung/Transponder:
Die Zeitmessung erfolgt mittels Zeitmesschip an der Team-Startnummer. Die Teamnummer muss in der Wechselzone zwingend an Läufer B übergeben werden. Bitte für die Übergabe der Staffelnummer das Startnummernband verwenden. Für die Rangierung wird die Nettogesamtzeit beider LäuferInnen gemessen.

Startnummern:
Die beiden persönlichen Startnummern werden an der Startnummernausgabe zusammen abgegeben. Das Duo kann die Nummern nicht separat abholen. Die Team-Nummer, welche den Zeitmesschip enthält, wird ebenfalls mit der Startnummer abgegeben.

Startnummernausgabe:
Fr  26.10.18  von  16.00 - 20.00   und
Sa 27.10.18  von  10.00 - 17.00  im Hotel Schweizerhof  oder
So 28.10.18  von  06.30 - 08.30  im Coronadosaal Verkehrshaus (2. OG)

Startzeiten:
Bitte wählen sie den Startblock entsprechend der Halbmarathon-Laufzeit vom Startläufer. Der erste Läufer des Teams findet sich am Marathontag selbständig im markierten Block ein. Der zweite Läufer startet erst nach der Übergabe der Teamnummer in der Wechselzone.

Wechselzone:
Die Wechselzone befindet sich exakt bei Halbmarathondistanz nach Umrunden des Wendepunkts. Läufer A muss dabei die markierte Wende umrunden, wieder Richtung Innenstadt laufen und in die Wechselzone einbiegen. Die Wechselzone ist mit einem roten Torbogen markiert. In der Wechselzone wird die Teamnummer an Läufer B übergeben.

Wendepunkt:
Der Wendepunkt befindet sich in der Haldenstrasse (zwischen Start und Ziel) und ist mittels Tafeln signalisiert. Er wird um 12.00 Uhr geschlossen. Wenn der Läufer A bis zu diesem Zeitpunkt den Wendepunkt nicht passiert hat, muss er/sie ins Ziel laufen und Läufer B kann die zweite Runde nicht in Angriff nehmen.

Wartebereich für gemeinsamen Einlauf:
Der Wartebereich für den gemeinsamen Einlauf befindet sich direkt vor dem IMAX Filmtheater beim Verkehrshaus. Dort kann sich Läufer A aufhalten und auf den Läufer B warten, um gemeinsam ins Ziel einzulaufen. Mit Hilfe der Datasport Event App kann sich der Läufer A über die Zwischenzeiten von Läufer B informieren. Ein Bild des Wartebereichs ist im Dokument zum Download enthalten.

Medaille:
Bei allen DuoMarathon LäuferInnen ist die Medaille inklusive. Die Medaille wird direkt nach dem Zieleinlauf abgegeben. Nur wer ins Ziel einläuft, erhält die Medaille.

Finishergeschenk DuoMarathon:
Mit dem Bon an der Startnummer kann das Finishergeschenk im Ziel (Verkehrshaus Arena) abgeholt werden.

APP „Datasport Event App“: Wo befindet sich mein/e Partner-Läufer/-in?
Mit dem genauen Namen des Läufers oder seiner Startnummer lässt sich auf der Datasport-App live mitverfolgen, welche Zeitmessmatten der Partner bereits passiert hat inkl. den jeweiligen Zeiten. Die letzte Zeitmessmatte vor der Übergabe befindet sich beim Schwanenplatz in Luzern. Ab dort sind es noch rund 10min bis zur Wechselzone.

Garderobe:
Die Frauen-Garderobe befindet sich im Sportcenter Smash Würzenbach. Die Herren-Garderoben im Schulhaus Würzenbach. Die Garderoben sind nur 100m voneinander entfernt.

Kleiderdepot: Wo kann ich meine Kleider/Rucksack deponieren?
Die Kleider können in der Garderobe deponiert werden. Ein bewachtes Kleiderdepot gibt es nicht. Kleider und Rucksäcke dürfen nicht im Verkehrshaus (VHS) deponiert werden! Bei den Garderoben gibt es ein bewachtes Wertsachendepot für Smartphones, Portemonnaie, Schlüssel, etc.

Fundbüro:
Während der Veranstaltung: Infostände (Bahnhofplatz, Verkehrshaus und Horw) oder Verkehrshaus-Kasse
Nach der Veranstaltung: Geschäftsstelle des SwissCityMarathon, Würzenbachstrasse 13, 6006 Luzern

Wertsachendepot:
Das Wertsachendepot befindet sich bei den Garderoben Würzenbach (Herren) und im Sportcenter Würzenbach (Damen).

ÖV:
Bus: Ab 08.00 bis 15.00 fahren zwischen BHF LU und der Station Verkehrshaus-Lido keine Busse

Zug: Halbstündlich fahren Züge vom Verkehrshaus Richtung Luzern und Meggen (Haltestelle Verkehrshaus)

Schiff: von 06.30 bis 17.00 fahren ständig drei Schiffe vom Bhf-LU zum Verkehrshaus und retour

Sanitätsposten:
VHS: Zieleinlauf (Sanitätszelt)
Strecke: Wechselzone DuoMarathon, Haldenstrasse (Palace), Werftestrasse, Schönbühl, Stutz, Kastanienbaum, Seestrasse, Zentrum Horw, Allmend (nach Swissporarena), Fruttstrasse, Bahnhofstrasse Altstadt
Garderobe: Würzenbach

Toiletten:
Bei allen Verpflegungs- und Sanitätsposten; Start; Ziel; Garderoben; Festwirtschaften

Verpflegung/Getränke:
Nur vor dem Start: vor IMAX Filmtheater
Strecke: Kilometer 4, 8, 10, 13, 15, 17, 21, 22, 25, 29, 31, 34, 36, 38, 41 (vgl. dazu auch Verpflegungskonzept auf der Website)
Ziel: Kilometer 42.2

Siegerehrung DuoMarathon:
DuoMarathon: 13.15 Uhr, Siegerehrungsbühne im Verkehrshaus (für Overall-Siegerteams)

Zielschluss:
Schliessung Wendepunkt: 12.00 Uhr
Zielschluss DuoMarathon: 15.00 Uhr

Modell-Ablauf DuoMarathon

  • Abholen der Startnummern (inkl. Teamnummer mit Zeitmessung)
  • Läufer A (=Startläufer): Offizieller Start zwischen 09.00 und 09.30 Uhr
  • Läufer B: Begibt sich zur Wechselzone, welche nach dem Start aufgebaut wird
  • Läufer B: Vorbereiten auf Übergabe und Bereitstehen in Wechselzone
  • Läufer A zu B: Übergabe der Team-Startnummer
  • Läufer B: Startet auf die 2. Runde
  • Für gemeinsamen Einlauf ins Ziel hält sich Läufer A im Wartebereich vor dem IMAX bereit
  • Läufer A: Einmünden in die Strecke bei Eintreffen des Läufers B
  • Team: Gemeinsamer Abschluss der letzten 150m bis zum Ziel

 

 

Empfehlungen

  • Gehen sie nicht zu früh zur Wechselzone (Läufer B)
  • Informieren sie sich über DS Live, DS Live Gold oder die Datasport Event App über den Standort ihres Teampartners
  • Nutzen sie die Möglichkeit des gemeinsamen Einlaufs - generieren sie ein spezielles Teamerlebnis und erhalten sie die Medaille
  • Während des Laufs von Läufer B ist es empfehlenswert, dass Läufer A eine warme Dusche nimmt bzw. warme Kleider anzieht.