Countdown bis zum Marathon

Medizinische Infos

Körperliche Verfassung

Mit der Anmeldung bestätigen die TeilnehmerInnen, dass sie zum Zeitpunkt des Starts gut auf den Lauf vorbereitet und in guter körperlicher Verfassung sind.

Ärztliche Empfehlung

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, die ärztlichen Empfehlungen gelesen zu haben. Wenn Sie sich in den letzten Tagen vor dem Lauf krank und fiebrig fühlen, sollten Sie auf die Teilnahme verzichten. Beachten Sie, dass Sie vor, während und nach dem Lauf genügend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Falls Sie sich während des Laufes nicht wohl fühlen (schwere Atemnot, Schwindel, Erschöpfung, starke Schmerzen, etc.), sollten Sie den Lauf unterbrechen und sich beim nächsten Sanitätsposten melden.
Veranstaltungsärzte und Sanitätspersonen können Läuferinnen und Läufer aus dem Rennen nehmen, bei denen gesundheitliche Probleme festgestellt werden.
Ein Fragebogen soll Ihnen helfen herauszufinden, ob Sie vor Beginn einer sportlichen Aktivität einen Arzt aufsuchen sollten.
Falls Sie eine der gestellten Fragen mit "Ja" beantworten, ist eine sportärztliche Untersuchung unbedingt angezeigt. Ansonsten ist eine sportärztliche Untersuchung ab dem Alter von 35 Jahren sinnvoll. Bei über 60-Jährigen wird zu einer solchen Untersuchung dringend geraten.

Sanitäts- und Arztdienst

Auf der Strecke sind in regelmässigen Abständen Sanitätsposten eingerichtet, wo jeweils ein Arzt oder eine Ärztin und Samariter Hilfe leisten (siehe Streckenplan). Nach dem Ziel befindet sich eine Rettungsstation, wo Notfälle behandelt werden können. Die Hilfeleistungen an den Posten und in der Rettungsstation am Ziel sind im Startgeld inbegriffen. Im weiteren stehen auf der Strecke Rettungswagen für notfallmässige Klinikeinweisungen bereit. Der Transport in die Klinik und allfällige Behandlungen in der Klinik sind nicht im Startgeld inbegriffen.

Haftung

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie das Wettkampfreglement des SwissCityMarathons und bestätigen, dass Sie zum Zeitpunkt des Starts gut auf den Lauf vorbereitet und in guter, körperlicher Verfassung sind.