Horw - weit mehr als ein Vorort von Luzern!

Horw ist viel mehr als nur eine Agglomerations- Gemeinde von Luzern und längst kein Geheimtipp mehr!
Die Marathon- und Halbmarathon- Läuferinnen und Läufer profitieren ganz besonders von der Horwer Halbinsel am Vierwaldstättersee. Ein grosser Teil der Strecke führt am See entlang. Die Läuferinnen und Läufer kommen zudem in den Genuss einer eindrücklichen voralpinen Landschaft.

Helferinnen und Helfer aus zahlreichen Horwer Vereinen sind im Einsatz und putzen Horw heraus. Die Fahnen werden aufgezogen und die Kantonsstrasse wird zur Laufstrecke. In der Fussgängerzone spielt die Livemusik und in den Festbeizen duftet es nach Bratwurst und Risotto. Die berühmt - berüchtigte Horwer La Ola Welle der begeisterten Zuschauer trägt die Läuferinnen und Läufer förmlich Richtung Stadt Luzern.

Die Maratholinos, die 4 bis 6-jährigen Nachwuchsläufer, dürfen hier eine Ambiance geniessen, die sie noch nie erlebt haben. Sie rennen im Zentrum von Horw unvergessliche 195 Meter und werden mit dem Läufervirus infiziert. Die Teilnahme am Maratholino ist für alle Kids, dank unserem Presenting Partner Coop, gratis.

Mit dem öffentlichen Verkehr gelangen die Athletinnen und Athleten des 10 KM problemlos aus der ganzen Schweiz nach Horw. In der grossen Horwerhalle finden sie die nötige Infrastruktur, bevor sie eine Runde durchs Dorf laufen und anschliessend auf die Marathon - Laufstrecke einbiegen.

Impressionen aus Horw vom SwissCityMarathon - Lucerne 2018

Das könnte dich auch noch interessieren