CO2 Kompensation für eine nachhaltige Veranstaltung

News teilen

Mit deinem Beitrag, dem sogenannten CO2 Franken unterstützt du das Zentralschweizer Projekt der Oberallmeindkorporation zur Aufforstung und Waldbetreuung im Kanton Schwyz.

Der SwissCityMarathon setzt sich für eine möglichst umweltverträgliche Veranstaltung ein. Bei der Anmeldung zum SwissCityMarathon – Lucerne haben auch die Teilnehmenden die Möglichkeit sich bei diesem Engagement zu beteiligen und freiwillig einen Umweltfranken zu spenden.

Der gespendete Betrag wird zu 100% an das das Zentralschweizer Projekt der Oberallmeindkorporation zur Aufforstung und Waldbetreuung im Kanton Schwyz weitergegeben.

Du entscheidest selbst wie viel du beitragen möchtest. Läuferinnen und Läufer, welche die Nachhaltigkeitsbemühungen des SwissCityMarathon so unterstützen, und damit einen Beitrag zur CO2-Kompensation leisten, zeigen dieses Engagement mit einem entsprechenden Logo auf der Startnummer.

Durch diese Aktion des CO2-Frankens kamen beim SwissCityMarathon 2019 über 3'000 Franken zusammen. Damit konnte ein CO2 Ausstoss von 90 Tonnen kompensiert werden.

Mehr zum unterstützten Projekt findet sich online unter:
www.oak-schwyz.ch  oder www.boedmeren.ch

Einige Impressionen aus den Waldungen der Oberallmeindkorporation im Kanton Schwyz findest du am Ende dieses Artikels.

Nachhaltig und bequem nach Luzern reisen
Die im Rahmen des SwissCityMarathons verursachten CO2 Emissionen stammen zu 75% aus der Anreise der Teilnehmenden. Dank dem SwissRunners-Ticket ist die Anreise aus der ganzen Schweiz für die Teilnehmenden gratis. Das SwissRunners-Ticket zeigt dabei Wirkung: Seit der Einführung steigt die Nutzung der ÖV zur Anreise konstant und liegt aktuell bei über 70%. Das umweltfreundliche Angebot des SwissRunners-Tickets wird auch für die nächsten Jahre, sicherlich bis 2022, im Startgeld des SwissCityMarathon – Lucerne inklusive sein. Hilf auch du mit, CO2-Emissionen zu reduzieren und reise auch in Zukunft mit dem ÖV an. Danke!

Impressionen aus den Waldungen der Oberallmeindkorporation im Kanton Schwyz: © Oberallmeindkorporation Schwyz