Countdown bis zum Marathon

never walk alone

Guides begleiten Athleten mit Beeinträchtigung

Seit mehreren Jahren nehmen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam unter dem Motto «never walk alone» am SwissCityMarathon in Luzern begeistert teil. Als Integrationspartner übernimmt die SUVA auch dieses Jahr die Startgebühren aller Läuferinnen und Läufer mit Behinderung sowie deren Guides. «never walk alone» ein Projekt von PluSport, dem Dachverband vom Behindertensport Schweiz.

Wenn am Sonntag, 28. Oktober wieder über 10'000 Läuferinnen und Läufer die Stadt Luzern bevölkern und am SwissCityMarathon – Lucerne starten, sind auch Athleten mit geistiger und physischer Beeinträchtigung mit am Start. Seit 2016 integriert PluSport mit Hilfe der SUVA Sportler mit Beeinträchtigungen in die Luzerner Laufveranstaltung. Die PluSport-Athleten werden teilweise und bei Bedarf von sogenannten Guides begleitet. «Unser Ziel ist es, möglichst viele Läufer für den Lauf, meistens über die 10KM Distanz,  zu motivieren. Für alle Ausdauerfans ist selbstverständlich auch eine Anmeldung in den Kategorien Marathon, Halbmarathon und DuoMarathon möglich», so René Pfister, der Verantwortliche von PluSport Schweiz. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Behinderung sowie deren Begleitpersonen übernimmt die SUVA das Startgeld. Anmeldungen werden über plusport.ch entgegengenommen. Für alle anderen Läuferinnen und Läufer sind Anmeldungen über swisscitymarathon.ch möglich.

PluSport und die Suva freuen sich auf viele Einzel- und Gruppenanmeldungen und einen erfolgreichen Event! Hier finden Sie alle Infos!

Kontakt und Anmeldung: Frau Katharina Braun   oder 044 908 48 05.