Runner’s aGREENment

Was ist das überhaupt?

Das Runner’s Agreenment ist ein freiwilliges Versprechen und Engagement deinerseits, bei dem DU uns in unseren Nachhaltigkeitsbestrebungen unterstützt und gemäss den untenstehenden Punkten nachhaltig handelst.
Das Ziel besteht darin, dass dir bewusst wird, dass DU mit deinem Verhalten einen wichtigen Teil zu einem nachhaltigen Event beitragen kannst. Durch dein verantwortungsvolles Handeln in Kombination mit unseren Massnahmen schaffen wir es, den SwissCityMarathon – Lucerne eine Stufe nachhaltiger zu gestalten. Daher zählen wir auf dich, dass du das Runner’s Agreenment akzeptierst und danach handelst.

Dein nachhaltiger Beitrag

Runner's Agreenment

Hier herunterladen

Was du beitragen kannst…

  • Ich trainiere lokal in meiner Umgebung und fahre nicht mit einem Auto oder Motorrad zum Trainingsort.
  • Ich reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an den Event und nach Hause.
  • Ich weise an der Startnummerausgabe meine «Startkarte» digital vor und vermeide dadurch unnötige Papier-Ausdrucke.
  • Ich verwende vor dem Start keine Einwegprodukte wie Plastikhüllen, Abfallsäcke, etc., die ich beim Start einfach wegwerfe.
  • Ich verzichte freiwillig auf Give-Away’s und Goodies, die ich nicht benötige.
  • Ich werfe am Lauf meine gebrauchten (und recycelbaren!) Kartonbecher von den Verpflegungsposten in die dafür vorgesehenen, gelben Container.
  • Ich entsorge Verpackungen der eigenen Laufverpflegung (wie z.B. Energy-Gel, etc.) sachgerecht und werfe es nicht an den Streckenrand.
  • Ich achte generell darauf, dass ich nichts liegen lasse und meinen Abfall richtig entsorge.
  • Optional: Ich unterstütze mit dem freiwilligen Umweltfranken (=CO2-Franken) das Zentralschweizer Projekt der Oberallmeindkorporation Schwyz für eine optimierte, funktions- und klimaangepasste Waldbetreuung in ihren Wäldern. Der gespendete Betrag wird zu 100% dem Projekt übergeben und kommt somit direkt der Natur zu Gute. Der CO2 – Franken kann dabei bei der Anmeldung ausgewählt werden.

 

Was wir dazu beitragen…

Als Organisatoren des SCML haben wir uns verpflichtet, die Veranstaltung möglichst nachhaltig zu gestalten und dies in sozialer, ökonomischer & ökologischer Hinsicht. Gerne präsentieren wir dir hier eine (kleine!) Auswahl unserer Massnahmen, aufgrund derer wir auch bereits diverse Auszeichnungen von Swiss Olympic, WWF Schweiz, Saubere Veranstaltung (früher ecosport.ch), Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) und der Association of International Marathons & Distance Races (AIMS) entgegennehmen durften:

  • Gratis An- & Rückreise für alle Teilnehmenden dank dem SwissRunners-Ticket
  • Bereitstellung von über 150 Entsorgungsstationen zur sachgerechten Sammlung von Abfall entlang der Strecke und an Zuschauer-Hotspots. Sogenannte «Clean Team Volunteers» sorgen zusätzlich für saubere Strassen und Plätze.
  • Nutzung von recycelbaren Kartonbechern an allen Verpflegungsposten sowie im Zielauslauf des SwissCityMarathon – Lucerne
  • Fabrikation des ASICS - Finishershirts zu 100% aus recyceltem Polyester
  • Zusammenarbeit mit der Max Havelaar-Stiftung zum Bezug von zertifizierten Fairtrade-Produkten
  • Zusammenarbeit mit der OAK Schwyz zur Förderung der klimaangepassten Waldbetreuung in der Zentralschweiz
  • Zusammenarbeit mit der SUVA und PluSport zur Integration von Läuferinnen und Läufern mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen
  • Zusammenarbeit mit UNICEF zur Unterstützung von Hilfsprogrammen für Kinder
  • Zusammenarbeit mit Behörden zur Integration von Asylsuchenden

 …und vieles mehr. Hier findest du unser gesamtes Engagement.

Das könnte dich auch noch interessieren